Mehrere Mädchen beim Aktionstag mit Sabine Spitz im Freiburger Eisstadion

Der jährliche Aktionstag mit der Mountainbike-Spitzensportlerin und IN VIA-Botschafterin Sabine Spitz, den IN VIA mit den Teilnehmerinnen des Projekts M³ – MädchenMachenMobil durchführt, hat schon Tradition: zum vierten Mal trafen sich am 25. Oktober die M³- Mädchen mit Sabine Spitz zum Austausch und zu gemeinsamen sportlichen Aktivitäten. Sabine Spitz begleitet M³ als Projektpatin.

Diesmal ging es ins Freiburger Eisstadion (EHC). Die Mädchen nutzten die Gelegenheit, Sabine zu berichten, was sie im Projekt zukünftig noch unternehmen werden, und um mit ihr ins Gespräch zu kommen. Anschließend konnten sich die Mädchen auf dem Eis ausprobieren,  mehr oder weniger versiert, für einige war es das erste Mal und kostete etwas Überwindung, aber alle waren mit Spaß dabei. 

M³ ist ein präventives Gesundheitsprojekt, in dem sich die Teilnehmerinnen – Mädchen aus drei Freiburger Schulen (Gerhart-Hauptmann-Schule, Lessingschule, Zentrum für individuelle Bildung und Beratung und Pestalozzi-Realschule) – mit den Themenbereichen Bewegung und Sport, gesunder Ernährung sowie Stressabbau, Körper/Sexualität und Rollenverständnis beschäftigen.

Badische Zeitung und SWR4 berichteten vom Aktionstag.