Stellenangebote

carousel-bahnhofsmission-ka-750x375

Team der ehrenamtlichen Mitarbeitenden an der Bahnhofsmission Karlsruhe

Kinder sitzen im Kreis auf Parkettboden

Schulsozialarbeit: Soziales Lernen an einer Konstanzer Grundschule

Aktionstag Mädchenprojekt M³ mit Sabine Spitz am 25. Oktober

Aktionstag mit dem Mädchenprojekt M³ und IN VIA-Botschafterin Sabine Spitz

Frauen verschiedenen Alters und Herkunft mit Zeichnung vor Baum

Kunstworkshop des Frauenprojektes IMA (Integration von Migrantinnen in den Arbeitsmarkt)

IN VIA Nachrichten

Stellenangebot: Sozialpädagog*in für Projekt MOVE ON – Perspektive für Frauen mit Fluchterfahrung in Freiburg

Für die Durchführung unsere Maßnahme „MOVE on – „Perspektiven für Frauen mit Fluchthintergrund“ in Freiburg suchen wir ab 15. August 2017 eine Sozialpädagogin mit abgeschlossenem Studium oder vergleichbar. Der Stellenumfang beträgt 70 %. Ziel der Maßnahme ist die Heranführung von Frauen mit Fluchthintergrund an den deutschen Ausbildung- bzw. Arbeitsmarkt. Die Aufgabenbereiche sind: – Beratung und […] Weiterlesen ...

Stellenangebot: Verwaltungsmitarbeiter*in im Regionalbüro Freiburg

Der Stellenumfang beträgt 40% auf vier bis fünf Vormittage verteilt. Ihre Aufgaben Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben Büroorganisation Ihr Profil Sie besitzen eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung idealerweise haben Sie Berufserfahrung in einem Sekretariat Gute EDV- und MS-Office Kenntnisse sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise kombiniert mit schneller Auffassungsgabe Begeisterungsfähigkeit und Eigeninitiative Wir bieten: Mitarbeit in einem innovativen […] Weiterlesen ...

DOUNIA – erste Treffen im Projekt für geflüchtete Frauen in Waldshut

Am 8. Mai 2017 starten im Mädchen- und Frauentreff Waldshut die ersten Treffen im Projekt DOUNIA. Sie finden wöchentlich jeweils montags von 14:00-17:00 Uhr und mittwochs von 9:00-12:00 Uhr in den Räumlichkeiten von IN VIA im Haberer-Haus in der Rheinstraße 55 statt. DOUNIA richtet sich an Frauen mit Fluchthintergrund in Waldshut-Tiengen und Umgebung, es bietet […] Weiterlesen ...

Reisebegleitung am Bahnhof

Seit Dezember 2016 unterstützt IN VIA in der Maßnahme  „MOVE ON“ Frauen mit Fluchterfahrung in Freiburg.

Ziel ist es, die Teilnehmerinnen bei ihrer sozialen und beruflichen Integration zu unterstützen. Die Frauen werden von den  Jobcentern Freiburg und Emmendingen sowie der Agentur für Arbeit an IN VIA vermittelt.

Die derzeit  12 Teilnehmerinnen kommen aus Ländern wie z.B. Syrien, Afghanistan, Nigeria, Irak und haben meistens schon an einem Integrationskurs teilgenommen. Sie verfügen daher auch über ausreichende Deutschkenntnisse, um sich in der Gruppe aktiv zu beteiligen.

Die Frauen leben teilweise noch in Flüchtlingsunterkünften oder bereits in privaten Wohnungen. Der Aufenthaltsstatus ist uneinheitlich, während einige Frauen schon eine Aufenthaltserlaubnis haben, befinden sich andere Frauen noch mitten im Asylverfahren. Alle Frauen haben Kinder, die  in Krippe/Kita betreut werden oder  zur Schule gehen. Einige der Frauen sind auch alleinerziehend.

Der Ausbildungsstand in den jeweiligen Herkunftsländern ist  sehr heterogen, er reicht  von einer Helferinnentätigkeit bis hin zum Universitätsabschluss.

MOVE ON  bietet  Seminare zum deutschen Bildungs- ,Ausbildungs- und Arbeitsmarkt,  Exkursionen und Einzelcoaching zu  persönlichen Themen. Flankierend erhalten die Frauen berufsbezogene  Deutschsprachförderung. Zwischenzeitlich haben auch schon  einige Frauen eine  betriebliche Erprobung durchgeführt.

In der Kürze der  Zeit ist  sehr schnell deutlich geworden, wie wichtig  es für die Frauen ist, einen Ort zu haben, an dem sie miteinander kommunizieren und sich auszutauschen können.  Eine Teilnehmerin äußerte, dass sie sich im Integrationskurs nie  zu sprechen traute und ihr dies in einem reinen Frauen-Projekt viel  leichter  fällt.