carousel-bahnhofsmission-ka-750x375

Team der ehrenamtlichen Mitarbeitenden an der Bahnhofsmission Karlsruhe

Kinder sitzen im Kreis auf Parkettboden

Schulsozialarbeit: Soziales Lernen an einer Konstanzer Grundschule

Aktionstag Mädchenprojekt M³ mit Sabine Spitz am 25. Oktober

Aktionstag mit dem Mädchenprojekt M³ und IN VIA-Botschafterin Sabine Spitz

Frauen verschiedenen Alters und Herkunft mit Zeichnung vor Baum

Kunstworkshop des Frauenprojektes IMA (Integration von Migrantinnen in den Arbeitsmarkt)

IN VIA Nachrichten

Stellenangebot: Fachberater/-in für das Arbeitsfeld Berufliche Integration

Für das Arbeitsfeld Berufliche Integration suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkteine Fachberaterin / einen Fachberater.Der Stellenumfang beträgt 70 -85 %. Die Stellenbesetzung erfolgt zunächst befristet auf zwei Jahre.Die Fachberatung ist verantwortlich fürdie konzeptionelle Weiterentwicklung des Arbeitsfeldesden Anstoß und Aufbau neuer Angebote in diesem Arbeitsfeld, besonders für Frauen und Jugendliche, mit und ohne Migrationshintergrunddie Akquise von Fördermittelndie […] Weiterlesen ...

Stellenangebot: Fachberater/-in für das Arbeitsfeld Schulsozialarbeit

Als Verstärkung unseres Leitungsteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Arbeitsfeld Schulsozialarbeit eine Fachberaterin/ einen Fachberater. Der Stellenumfang beträgt 70 %. Die Fachberatung hat folgende Aufgaben: konzeptionelle Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes und Sicherstellung der Qualität Beratung und fachliche Anleitung und Begleitung der Fachkräfte, Konzipierung und Durchführung interner Qualifizierungsangebote, Mitarbeit in Fachgremien und Netzwerken, Statistik und […] Weiterlesen ...

„Des eigenen Glückes Schmied_in!?“

Am Donnerstag, den 2. Februar 2017 um 19:00 Uhr lädt  IN VIA Freiburg gemeinsam mit TRITTA e.V.  zu Vortrag und Gespräch zum Thema Lebens-  und Berufsplanung von Mädchen:„Des eigenen Glückes Schmied_in?!Geschlechterreflektierende Perspektiven auf beruflicheOrientierungen und Lebensplanungen junger Frauen_“mit Prof’in_ Dr’in_ Christiane Micus-Loos,  FH Kiel, Abteilung Soziale Arbeit und Gesundheit. Veranstaltungsort ist das St. Ursula Gymnasium Freiburg, […] Weiterlesen ...

Reisebegleitung am Bahnhof

Täglich bis zu 400 Geflüchtete – Männer, Familien, Frauen mit Kindern oder auch unbegleitete Kinder und Jugendliche aus Syrien, Afghanistan, dem Irak und Iran, aber auch aus Ghana und Gambia, kommen allein in den Abendstunden am Hauptbahnhof in Karlsruhe an. Die wenigsten von ihnen wissen, wie sie den Weg zur Landeserstaufnahmestelle (LEA) finden. Um ihnen das Ankommen zu erleichtern, hat die Bahnhofsmission Karlsruhe in Kooperation mit der AG Flüchtlingshilfe einen Begleitdienst organisiert und die Öffnungszeiten der Bahnhofsmission von Mo-Fr bis 22:30 Uhr verlängert. Für den Begleitdienst stellen sich rund 50 engagierte Karlsruher Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich zur Verfügung: ausgestattet mit Wegbeschreibungen in verschiedenen Sprachen, empfangen sie die Geflüchteten am Bahnhof, versorgen sie gegebenenfalls mit einem Imbiss, zeigen ihnen den Weg zur LEA oder begleiten sie dorthin. Von Beginn dieses Projektes am 11.11.2015 an bis zum Jahresende wurde 3.411 geflüchteten Menschen geholfen.