Stellenangebote

Bewerbungstraining, eine Interviewsituation

Die Mitarbeiterinnen des JMD beraten und begleiten junge zugewanderte Menschen im Alter von 12 bis 27 Jahren im Rahmen von Case Management. Ziel ist die persönliche Integration in Schule, Ausbildung, Beruf und Gesellschaft. Der Jugendmigrationsdienst bietet Unterstützung im Kontakt mit Behörden, bei der Anerkennung von Schul- oder Berufsabschlüssen, bei der beruflichen Orientierung sowei bei Freizeitaktivitäten.

Die individuelle Beratung und Begleitung wird ergänzt durch Angebote der Gruppenarbeit. Schüler*innen der Beruflichen Schulen nehmen an wöchentlichen Gruppenangeboten im JMD teil, treffen sich zum Austausch über Themen des Alltags und der Kultur, mit dem Ziel sprachlicher und schulischer Förderung.

Die Jugendmigrationsdienste werden gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Bundesprogramm Respekt Coaches im JMD Offenburg

Das Bundesprogramm „Respekt Coaches“ macht demokratische Werte für junge Menschen erlebbar und stärkt sie in ihrer Persönlichkeit. Ein Programm, das Respekt, Toleranz und den Abbau von Vorurteilen in Schulen fördert.

Es geht um die Vermittlung der Grundwerte einer demokratischen Gesellschaft und um Primärprävention gegen jede Form von Extremismus, Rassismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.

In verschiedenen Gruppenangeboten – zum Teil in Kooperation mit externen Bildungspartner*innen und Expert*innen – setzen sich Schüler*innen aktiv mit den Themen Demokratie, Respekt und Toleranz auseinander. Sie bauen (neues) Wissen auf, bilden Kompetenzen aus bzw. stärken diese und erleben einen Raum für wichtige Selbstwirksamkeitserfahrungen.

Das Programm „Respekt Coaches“ wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Es richtet sich an weiterführende Schulen in Offenburg. Die Teilnahme ist für Schulen kostenfrei.

Mehr Informationen finden Sie hier: Respekt Coach – Auf einen Blick (PDF)

 

Erfahren Sie mehr über

Nachrichten aus dem Arbeitsfeld Soziale Dienste

Gewalt hat keinen Platz!

Aktionen zum Frauentag am Mädchen- und Frauentreff Offenburg „Gewalt hat keinen Platz“ – unter diesem Motto gestaltete die Mädchengruppe „OG Girls“ am Mädchen- und Frauentreff in Offenburg ein Kunstobjekt. Anlässlich eines Kreativwettbewerbes zum Thema häusliche […] Weiterlesen ...

nach oben