Stellenangebote

männliche Jugendliche bei einem Kochwettbewerb

Die Wurzeln der Schulsozialarbeit von IN VIA finden sich in dieser Region, die sich von Ettenheim im Süden bis Mannheim im Norden erstreckt. In der Klosterschule Unserer lieben Frau in Offenburg wurde 1972 die erste Sozialpädagogische Beratungsstelle von IN VIA eingerichtet. An insgesamt sieben freien katholischen Schulen, alle in Trägerschaft der Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg, ist die Schulsozialarbeit von IN VIA tätig. Dies sind Realschulen, Gymnasien, berufliche Gymnasien, teilweise mit Hort und Internat, mit 800 bis 1800 Schülerinnen und Schülern.

Was ist eigentlich Schulsozialarbeit? Erklär´s mir!

Erfahren Sie mehr über

Nachrichten aus dem Arbeitsfeld Schulsozialarbeit

Verlässlich da sein in schwierigen Zeiten

Für IN VIA steht in der Zeit der Corona-Pandemie der Schutz der Gesundheit aller und die Einhaltung der aktuellen Empfehlungen der Bundesregierung an erster Stelle. Gleichzeitig ist es dabei unser Auftrag und innerstes Anliegen, unsere […] Weiterlesen ...

Aktuelle Info: Veränderungen in unseren Angeboten

Auch IN VIA stellt sich auf die Erfordernisse der Corona-Krise ein: der Publikumsverkehr wird an allen Standorten eingestellt, Gruppen- und Seminarangebote in Projekten und Maßnahmen finden derzeit nicht statt. Persönliche Beratungskontakte sind ausschließlich in Notfällen, […] Weiterlesen ...

Arbeiten bei IN VIA