Stellenangebote

Zwei ehrenamtliche Projekte standen in der diesjährigen Vorweihnachtszeit im Fokus der Aktion „Spenden statt Schenken“ der Firma Dr. Hornecker Softwareentwicklung und IT Dienstleistungen: die ehrenamtliche Hausaufgabenhilfe für Jugendliche von IN VIA in der Erzdiözese Freiburg e.V. und der Verein Lachverband e.V.. Am 9. Dezember übergab Dr. Achim Hornecker die Spenden in den Räumen des Unternehmens.
Spenden Hornecker IN VIA

Es freuten sich bei der Spendenübergabe (v.l.n.r.): Christine Weber, zweite Vorsitzende des Lachverbandes,  Dr. Achim Hornecker, Barbara Denz, Vorsitzende von IN VIA in der Erzdiözese Freiburg e.V. und Claudia Haug, Mitarbeiterin bei Dr. Hornecker Softwareentwicklung und IT Dienstleistungen. – Foto: Name des Fotografen

Die Aktion „Spenden statt Schenken“ ist bereits langjährige Tradition des Unternehmens und wird gemeinsam mit IN VIA in der Erzdiözese Freiburg e. V. durchgeführt. Wie in den vergangenen Jahren verzichtet Dr. Achim Hornecker auf Weihnachtsgeschenke an Geschäftspartner/-innen und spendete stattdessen an einen wohltätigen Zweck. N VIA verwendet die Spende von 550 € zur Finanzierung von Nachhilfekursen in der Jugendberufshilfe. Von der unmittelbaren und unbürokratischen Verwendung der Spende für diesen Zweck überzeugen sich die Mitarbeitenden von Dr. Hornecker im Rahmen der engen Zusammenarbeit mit IN VIA regelmäßig. Zusätzlich wurde in diesem Jahr der Verein Lachverband e.V. unterstützt, der sich dem Einsatz von speziell ausgebildeten Clowns in Kinderkliniken verschrieben hat. Nicht erst seit Eckart von Hirschhausen ist bekannt, dass sich Lachen äußerst positiv auf Heilungsprozesse auswirkt. Der Verein Lachverband e.V. unterstützt den Einsatz der Clowns an Stellen, wo die Eigenmittel der Kliniken nicht ausreichen. Zu diesem Zweck bot der Verein Adventskalender mit Clownmotiven an, die auch im geschäftlichen Netzwerk von Dr. Hornecker reißenden Absatz fanden.