Stellenangebote

Am Freitag, den 28.4.2017 wird unter dem Motto: „Fürsorge im Sinne Luthers“ in Karlsruhe der „Tag der Bahnhofsmission“ begangen. Von 12:00 bis 17:00 Uhr  informiert ein Stand in der Karlsruher Bahnhofshalle über die Arbeit der Bahnhofsmission. Um 14:00 Uhr findet in der Bahnhofshalle unter dem  Motto: „Luther, einer von uns…“ ein ökumenischer Gottesdienst mit Dekan-Stellvertreter Erhard Bechtold, Stadtpfarrer Dirk Keller und dem Luther-Botschafter  Prof. Dr.  Wilfried Härle statt, musikalisch begleitet durch den Posaunenchor Rüppurr. Nach den Grußworten des Bürgermeisters für Soziales, Martin Lenz sowie des Bahnhofsmanagers Hans-Jürgen Vogt wird eine Luther-Büste enthüllt, für die einer der Stammgäste der Bahnhofsmission Modell stand. Bis zum Reformationstag am 31. Oktober diesen Jahres ist das Kunstwerk in der Bahnhofshalle zu sehen, es ist eine von 22 Luther-Büsten, die in Karlsruhe im Rahmen des Projektes „Luther, einer von uns…“ zum Nachdenken über die christliche Botschaft anregen. Das Projekt am Bahnhof wurde  vom Förderverein der Bahnhofsmission initiiert.

Bis 17:00 Uhr lädt die Bahnhofsmission Karlsruhe alle interessierten Bürger*innen in ihre Räume ein, um bei Kaffee, Tee und „Luther-Rosen“ über ihre Arbeit zu informieren.