Stellenangebote

Es ist wieder soweit – am Montag, den 1. Oktober treffen sich Mädchen aus den Freiburger IN-VIA-Projekten und Mädchen – aktiv  zum jährlich stattfindenden Aktionstag mit der Mountainbike-Ausnahmesportlerin Sabine Spitz zu sportlichen Aktivitäten und zum Austausch.

Ab 10:30 Uhr geht es im Emmendinger Sportcenter ImPulsiv für die Projekt-Teilnehmerinnen in den Abenteuergarten und an die Kletterwand. Sabine Spitz wird die Mädchen beim Aufwärmen und beim Klettern unterstützen, ermutigen und anleiten und mit ihnen ins Gespräch kommen.

Sabine Spitz engagiert sich seit 2009 als IN VIA-Botschafterin für die Zukunft junger Menschen und ist seit 2013 Patin des Projekts M³. Durch ihr eigenes Vorbild vermittelt sie den Mädchen, dass es sich lohnt, eigene Ziele selbstbewusst und mit Ausdauer zu verfolgen, und sich von Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen.

In den Projekten M³ -Mädchen machen Mobil und Mädchen – aktiv  beschäftigen sich Mädchen aus verschiedenen Freiburger Schulen in präventiven Angeboten mit den Themen Gesundheit und Bewegung, Körper, Sexualität und Rollenverständnis sowie Ernährung.

Mit sport- und bewegungsorientierten Angeboten bieten die Projekte neue Lern- und Erfahrungsräume und Herausforderungen für lustvolles Lernen und Ausprobieren. Die Angebote tragen zu einer nachhaltigen Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, der Gesundheitskompetenz sowie zur Stärkung der Teilnehmerinnen in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung bei.

Das Projekt M³ wird über die Adelhausen-Stiftung, Mädchen – aktiv bis Ende 2018  durch die GlücksSpirale finanziert.