Stellenangebote

Aktionstage in Freiburg starten am 25. November

Die weltweite Kampagne „16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen“ wurde 1991 als „16 Days of Activism against Gender Violence“ ins Leben gerufen. Die Aktionstage beginnen jedes Jahr am 25. November und enden am 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte.

Das Freiburger Netzwerk gegen Gewalt an Frauen – NGOs, Beratungsstellen, Institutionen wie z.B. die Stelle zur Gleichberechtigung der Frau der Stadt Freiburg, sowie Einzelpersonen aus Stadt und Region – hat für diesen Zeitraum erneut ein Programm ausgearbeitet, mit dem das Aktionsbündnis zum Thema Gewalt gegen Frauen aufklären, informieren und Missstände, aber auch Erfolge aufzeigen will. Das Aktionsbündnis will einen Beitrag dazu leisten, die Öffentlichkeit dafür zu sensibilisieren, „was geschlechtsspezifische Gewalt ausmacht und wie sie beendet werden kann“.

Zum Kampagnenauftakt am 25. November, dem Kampftag gegen Gewalt an Frauen, wird zur Demonstration auf dem Freiburger Platz der Alten Synagoge aufgerufen. Dort wird es gleichzeitig einen Info- und Aktionsstand des Bündnisses geben.
Hier finden Sie weitere Informationen zu den Aktionstagen und zum Freiburger Programm.

nach oben