Stellenangebote

Stellenangebot als PDF:
Dipl. Sozialpädagog*in (oder vergleichbar) für Projekt „Erfolgreich in Ausbildung“ in Freiburg

Für die „Zentrale Koordinations- und Beratungsstelle“ (ZKB) im Projekt „Erfolgreich in Ausbildung“ vertiefte Berufsorientierung  Werkreal- und Förderschulen suchen wir ab 1.3.2019 eine/n Dipl. Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (oder vergleichbar). 

Der Stellenumfang umfasst 50 %. 

Die Aufgabenbereiche der ZKB umfassen:

Durchführung von individuellem Bewerbungscoaching von Schulabgänger*innen sowie der Aufbau und die Pflege von Kontakten zu Betrieben und Unternehmen.

Schwerpunkte sind:

  • Beratung von Schüler/-innen bei der Ausbildungsplatzsuche
  • Unterstützung und Begleitung im Bewerbungsverfahren
  • Akquise von Praktikums- und Ausbildungsplätze
  • Betreuung der Auszubildenden in der Probezeit
  • Zusammenarbeit mit Betrieben und Unternehmen
  • Erstellen von Berichten, Statistiken und Dokumentationen
  • Kooperation mit Lehrkräften, sozialen Einrichtungen und Berufsberatung der Arbeitsagentur Freiburg
  • Administrative und organisatorische Aufgaben

Weiterhin suchen wir für die Umsetzung des Projekts

„Erfolgreich in Ausbildung“ an der Schenkendorf-Schule (SBBZ) ab sofort eine/n
Dipl. Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (oder vergleichbar).

Der Stellenumfang umfasst 25%. 

Die Aufgabenbereiche an der Schenkendorf-Schule umfassen:

Durchführung und Entwicklung von Angeboten für 8. und 9. Klassen im Rahmen der vertieften Berufsorientierung mit folgenden Schwerpunkten:

  • Berufswegeplanung
  • Angebote zur Berufskunde
  • Bewerbungstraining
  • Vorbereitung auf Testverfahren
  • Elternarbeit
  • Vorbereitung und Begleitung in Praktika
  • Betriebserkundungen
  • Durchführung von ergänzenden Projekten

Weitere Aufgaben sind:

  • Kooperation mit Lehrkräften, Betrieben, sozialen Einrichtungen, der Berufsberatung der Arbeitsagentur Freiburg
  • Administrative und organisatorische Aufgaben

Die Stellen sind zunächst befristet und können auch zusammengelegt werden.

Erfahrungen im Bereich Jugendberufshilfe bzw. im Arbeitsfeld Schule sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.12.2018 per Mail an die Regionalleiterin, Doris Eichhorn, bewerbung4@invia-freiburg.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Eichhorn: Tel. 0761/21113-48

oder postalisch an:

IN VIA Katholischer Verband für Mädchen – und Frauensozialarbeit
in der Erzdiözese Freiburg e.V.
Doris Eichhorn
Alois-Eckert-Str. 6
79111 Freiburg