Die ökumenische Bahnhofsmission am Hauptbahnhof Freiburg wird in Kooperation mit der Evangelischen Stadtmission Freiburg e.V. verantwortet.Die Bahnhofsmission Freiburg macht Angebote für Körper, Seele und Geist: vom Aufenthalt im Gastraum der Bahnhofsmission mit Ausgabe von Heißgetränken sowie gegebenenfalls einer Notverpflegung, über die Hilfe beim Umsteigen, Bereitstellen eines Rollstuhls zur Benutzung am Bahnhof, Beratungsgespräche bis zu seelsorgerlichen Gespräche oder Krisenintervention.Weitere Informationen zur Bahnhofsmission Freiburg finden Sie unter Bahnhofsmission Freiburg.

Erfahren Sie mehr über

Nachrichten aus dem Arbeitsfeld Soziale Dienste

„Des eigenen Glückes Schmied_in!?“

Am Donnerstag, den 2. Februar 2017 um 19:00 Uhr lädt  IN VIA Freiburg gemeinsam mit TRITTA e.V.  zu Vortrag und Gespräch zum Thema Lebens-  und Berufsplanung von Mädchen:„Des eigenen Glückes Schmied_in?!Geschlechterreflektierende Perspektiven auf beruflicheOrientierungen und Lebensplanungen junger Frauen_“mit Prof’in_ Dr’in_ Christiane Micus-Loos,  FH Kiel, Abteilung Soziale Arbeit und Gesundheit. Veranstaltungsort ist das St. Ursula Gymnasium Freiburg, […] Weiterlesen ...

Projekt „Gestärkt in den Alltag“ – mit Deutscher Fernsehlotterie

Teilnehmerin mit Tochter aus dem Projekt GINA

Im IN VIA-Projekt GINA – „Gestärkt in den Alltag“ in Baden-Baden erhalten Mütter Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltags. Die Fachkräfte beraten die jungen Frauen in Erziehungsfragen, um so die Beziehung zwischen Mutter und Kind zu stärken, und  unterstützen mit kreativen, natur- und erlebnispädagogischen Angeboten. Gefördert wird das Projekt  GINA über die Stiftung Deutsches Hilfswerk (DHW) […] Weiterlesen ...