DOUNIA geht radeln

Dieses Frühjahr ist es nun soweit: Das Projekt „DOUNIA – Begegnung und Orientierung für geflüchtete Frauen“ und das in Freiburg ansässige Projekt „Bike Bridge“ werden für die DOUNIA-Teilnehmerinnen einen zweimonatigen Fahrradkurs anbieten.Mit dem Angebot von Fahrradkursen hat sich das Bike Bridge Team als Ziel gesetzt, die Mobilität und damit die Eigenständigkeit von geflüchteten Mädchen und […] Weiterlesen ...

SCHECKÜBERGABE Hüttinger

Über eine Spende der Firma  TRUMPF Hüttinger in Höhe von  1.750 EUR freuen sich Vorstand, Projektverantwortliche und nicht zuletzt die  Teilnehmerinnen des  Freiburger IN VIA-Projekts Girls Club. Ralf Gärtner und Daniela Scherzinger von TRUMPF Hüttinger überreichten der Vorstandsvorsitzenden von IN VIA,  Barbara Denz, den Scheck am vergangenen Freitag bei einem Besuch im Mädchen- und Frauentreff.Als Dankeschön an […] Weiterlesen ...

Der Fortbildungskongress „Traumatisiert – neue Wege finden“ am 18.03.2017 in Karlsruhe informiert ehrenamtlich Mitarbeitende in den Bahnhofsmissionen der Erzdiözese Freiburg und Baden zum Thema Traumatisierung und vermittelt Grundlagenwissen für konkretes pädagogisches Handeln – gehört doch auch die Frau mit ihren Panikattacken, das Mädchen mit selbstverletzendem Verhalten, der Mann, der keine Nähe aushält, ein Junge, der […] Weiterlesen ...

Dr. Achim Hornecker, Geschäftsführer von Dr. Hornecker Software-Entwicklungen und IT-Dienstleistungen,  unterstützt seit vielen Jahren die Arbeit von IN VIA – aktuell mit der Weihnachts-Aktion „Spenden statt Schenken“. Über den Erlös freut sich auch in diesem Jahr die Jugendberufshilfe an der Edith-Stein-Schule – mit der Spende finanziert IN VIA die Honorarkräfte, die dort in den Pfingsferien die […] Weiterlesen ...

Teilnehmerin mit Tochter aus dem Projekt GINA

Im IN VIA-Projekt GINA – „Gestärkt in den Alltag“ in Baden-Baden erhalten Mütter Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltags. Die Fachkräfte beraten die jungen Frauen in Erziehungsfragen, um so die Beziehung zwischen Mutter und Kind zu stärken, und  unterstützen mit kreativen, natur- und erlebnispädagogischen Angeboten. Gefördert wird das Projekt  GINA über die Stiftung Deutsches Hilfswerk (DHW) […] Weiterlesen ...

Im Kooperationsprojekt „Freiburger Talentschmiede“ von IN VIA Freiburg e.V. haben sich  50 Schülerinnen und Schüler der VABO-Klassen (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen) an der Edith-Stein-Schule (3 VABO- Klassen) handwerklich-kreativ betätigt und „ganz nebenbei“ ihre Deutschkenntnisse verbessert.  In den Partnerwerkstätten des Kulturbahnhofes Freiburg (Goldschmiede) und des Wissenschaftlichen Instituts des JHW Freiburg (Filmschmiede) hatten die Jugendlichen […] Weiterlesen ...

Ökumenische Bahnhofsmission am Hauptbahnhof Freiburg: Für vorweihnachtliche Stimmung sorgt am ersten Advent (Sonntag, d. 27. November) ab 16:00 Uhr ein kleines „Wohnzimmerchor-Konzert“ im Basement des Freiburger Hauptbahnhofes. Kommen Sie, verweilen Sie – und wenn es Ihnen Freude bereitet hat, freuen wir uns über eine kleine Spende für die Arbeit der Bahnhofsmission. Ab dem ersten Advent wird […] Weiterlesen ...

Migrantinnen und Kinder

„Baschi“, das heißt aus dem Kurdischen übersetzt „Gut“. Und gut soll es werden, in dem seit Juni diesen Jahres  in Konstanz angebotenen internationalen Projekt Baschi für Frauen mit Fluchterfahrung.  Die Frauen aus Syrien, Eritrea, dem Iran, Irak und Frauen aus Deutschland treffen sich ein- bis zweimal in der Woche  in der Altstadt von Konstanz.  Sie […] Weiterlesen ...

Als Auftakt der  Mitgliederversammlung von IN VIA zeigte Frau Prof. Dr. Schirilla (Katholische Hochschule) in ihrem Impulsreferat „Menschen mit Fluchthintergrund – eine Chance für unsere Gesellschaft=?!“ aktuelle Entwicklungen und deren Möglichkeiten und Herausforderungen auf. Den geflüchteten Menschen auf Augenhöhe zu begegnen, sie nicht auf eine Opferrolle zu reduzieren, sondern Ihnen zu ermöglichen, in der neuen […] Weiterlesen ...

Eine Spende in Höhe von 2.500 EUR übergab der Inner Wheel Club Ortenau im Rahmen seines traditionellen Neujahrsmeetings an die Bahnhofsmission Offenburg. Der Inner Wheel Club unterstützt aus dem Erlös seines jährlichen Spendenbasars vier soziale Einrichtungen in der Region mit Spenden in Höhe von insgesamt 12.000 Euro. Lesen Sie hier den Artikel der Mittelbadischen Presse. Weiterlesen ...