Stellenangebote

Besuch von Unterstützer Dr. Hornecker in der Edith-Stein-Schule

In den Pfingstferien freiwillig zur Schule? 15 Schülerinnen und Schüler der berufsvorbereitenden Klassen der Edith-Stein-Schule trafen sich in der ersten Woche der Pfingstferien, um sich auf die anstehenden Prüfungen vorzubereiten. Herr Dr. Hornecker, Geschäftsführer der Firma Dr. Hornecker Softwareentwicklung und IT Dienstleistungen, spendet seit vielen Jahren im Rahmen seiner Aktion „Spenden statt Schenken“ an die […] Weiterlesen ...

Josefstag

Erzbischof Stephan Burger hat sich am 17.3.2017 in Freiburg mit Jugendlichen aus Deutschland, Syrien, Italien, der Türkei, dem Irak und dem Libanon über ihre Herkunft und aktuellen Lebenssituation ausgetauscht. Bei seinem Besuch der Edith-Stein-Schule berichteten ihm acht Schülerinnen und Schüler, Mitarbeitende der Schule sowie von IN VIA über den Schulalltag und aktuelle Projekte. Das gegenseitige Kennenlernen […] Weiterlesen ...

Daimler Benz Teilzeitausbildung

AB jetzt! sind sie ausgebildete Werkzeugmechanikerinnen! Am 15. Februar 2017 wurde zwei Auszubildenden aus dem Projekt AB jetzt! ihr Abschlusszertifikat überreicht! Die beiden Werkzeugmechanikerinnen gehören zu den ersten Teilnehmerinnen des Projekts und haben im September 2013 ihre Ausbildung im Mercedes Benz Werk in Gaggenau begonnen. Seitdem hat Mercedes Benz in Gaggenau insgesamt acht Teilzeitauszubildende in der Ausbildung […] Weiterlesen ...

Projekte zur Integration und Berufsvorbereitung für Frauen mit Migrationshintergrund sind nach wie vor wichtig und gefragt. Deshalb startete IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit in Offenburg am 1. Januar das Projekt »IMA 3.0 – Integration von Migrantinnen in den Arbeitsmarkt«. Im Projekt IMA 3.0 werden Sprachbarrieren abgebaut, und die Teilnehmerinnen werden unterstützt, sich […] Weiterlesen ...

Am Donnerstag, den 2. Februar 2017 um 19:00 Uhr lädt  IN VIA Freiburg gemeinsam mit TRITTA e.V.  zu Vortrag und Gespräch zum Thema Lebens-  und Berufsplanung von Mädchen:„Des eigenen Glückes Schmied_in?!Geschlechterreflektierende Perspektiven auf beruflicheOrientierungen und Lebensplanungen junger Frauen_“mit Prof’in_ Dr’in_ Christiane Micus-Loos,  FH Kiel, Abteilung Soziale Arbeit und Gesundheit. Veranstaltungsort ist das St. Ursula Gymnasium Freiburg, […] Weiterlesen ...

Im Kooperationsprojekt „Freiburger Talentschmiede“ von IN VIA Freiburg e.V. haben sich  50 Schülerinnen und Schüler der VABO-Klassen (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen) an der Edith-Stein-Schule (3 VABO- Klassen) handwerklich-kreativ betätigt und „ganz nebenbei“ ihre Deutschkenntnisse verbessert.  In den Partnerwerkstätten des Kulturbahnhofes Freiburg (Goldschmiede) und des Wissenschaftlichen Instituts des JHW Freiburg (Filmschmiede) hatten die Jugendlichen […] Weiterlesen ...

Rund 60 Bilder hängen in den Fluren des Stadtteil- und Familienzentrums am Mühlbach. Die Bilder sind in einem Kunstworkshop entstanden, bei dem die Themen Lebensplanung, Arbeit, Beruf und Zukunft kreativ umgesetzt wurden. Im Mittelpunkt der Kunstwerke steht das Herz, das zum Symbol wurde für das, was die Frauen gerne machen würden – arbeiten. Obwohl sie […] Weiterlesen ...

selbst gefertigte Collage: Hände auf grünem Hintergrund

„Ich will mit dem Herzen arbeiten“ wünscht sich Atalata aus Togo, die seit 2005 in Deutschland lebt. Sie war im letzten Jahr eine von 27 engagierten Teilnehmerinnen aus 13 Ländern im Projekt „IMA – Integration von Migrantinnen in den Arbeitsmarkt“, das von IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit in Offenburg angeboten wurde. Ziel […] Weiterlesen ...

Elternzeit – und dann?

Ab Oktober bietet IN VIA jungen Müttern die Möglichkeit, sich zu treffen und mehr über Möglichkeiten für ihren beruflichen (Wieder-) Einstieg zu erfahren. Das im Rahmen des Projekts „Jule“ zweimal im Monat stattfindende Müttercafé (Beginn ist der 15.Oktober, ab dann 14-tägig) ist ein offenes Angebot für alle Mütter bis 25 Jahre in Elternzeit und findet […] Weiterlesen ...

Tag für Tag steigt die Zahl der Menschen, die in unsere Region flüchten. Die Frage ihrer Integration stellt sich mit besonderer Dringlichkeit. Mit dieser Aufgabe setzt sich IN VIA verstärkt auseinander: der Verband will die Angebote für Frauen mit Migrationshintergrund ausbauen. „Im Vordergrund steht dabei die Stärkung der Frauen in ihrer persönlichen Situation…“, so Barbara […] Weiterlesen ...