Stellenangebote

zwei Frauen, ein Ausbilder technischer Berufe sitzen am Tisch
Wirtschaftsunternehmen und IN VIA engagieren sich in gemeinsamen Projekten mit ihren jeweiligen Kernkompetenzen und denen ihrer Mitarbeitenden. Durch gegenseitiges Nutzen von Knowhow und Infrastruktur entstehen win-win-Situationen auf allen Ebenen.

Partnerschaft mit TRUMPF Hüttinger GmbH + Co. KG, Freiburg

Mädchen für Technik begeistern, ist das gemeinsame Anliegen von IN VIA und TRUMPF Hüttinger GmbH + Co. KG. Im Rahmen von Praxistagen in der Ausbildungswerkstatt, durch Betriebsbesichtigungen, Bewerbungstraining und Erfahrungsaustausch mit weiblichen Auszubildenden lernen die Mädchen die faszinierende Welt der Elektronik kennen und erweitern ihr Berufswahlspektrum.

Partnerschaft mit Dr. Hornecker Software und IT Dienstleistungen, Freiburg

Dr. Achim Hornecker engagiert sich seit vielen Jahren für  Jugendliche in der IN VIA- Jugendberufshilfe. Mit regelmäßigen Spenden unterstützt Dr. Hornecker seit Jahren die Jugendberufshilfe an der Freiburger Edith-Stein-Schule, die damit Prüfungsvorbereitungskurse für Schülerinnen und Schüler im Berufseinstiegs- und Berufsvorbereitungsjahr finanziert.  In der Rolle des „Chefs“ trainiert er mit Jugendlichen für ihre Bewerbungsgespräche. Für sein vielfältiges Engagement  wurde er 2014 mit dem Bürgerpreis der Initiative „Für mich. Für uns. Für alle.“ im Rahmen des „Abends des bürgerschaftlichen Engagements“ ausgezeichnet. 

Partnerschaft mit Media Tec Baden-Baden

Wichtigstes Projekt der Partnerschaft mit der Media Tec, Baden-Baden, einer Schwesterfirma der IT+Media Group GmbH, war die Entwicklung des IN VIA- Jubiläumsjournals 2009. Ein Media-Tec-Auszubildender brachte Kenntnisse aus seiner Ausbildung als Mediengestalter in ein eigenes Projekt ein. Außerdem gab er sein Wissen an von IN VIA betreute Jugendliche weiter, die sich für Mediengestaltung und Bildbearbeitung interessierten. IN VIA profitierte von der kostenlosen Layoutentwicklung für das IN VIA-Jubiläumsjournal.

Erfahren Sie mehr über

Nachrichten aus "Über IN VIA"

Der IN VIA-Jahresbericht 2016 ist da!

Eine Muslima und eine blonde Frau schauen sich an

Der IN VIA-Jahresbericht 2016 gibt einen Überblick über die Entwicklung und die vielfältige Arbeit von IN VIA im vergangenen Jahr. Interessiert? Dann informieren Sie sich hier (pdf). Eine Printversion des Berichts erhalten Sie in der Geschäftsstelle und in unseren Regionalbüros. Wir freuen uns, wenn Sie uns kontaktieren. Weiterlesen ...

So nah… und doch so fremd

So nah... und doch so fremd

Fremdheit in der Paarbeziehung: Bedrohung oder Ressource?5. Kongress zu Partnerschaft und Ehe im Erzbistum Freiburg am 7./8. Juli 2017 in der Katholischen Akademie Freiburg»Gleich und gleich gesellt sich gern«, heißt es im Sprichwort. Doch es gilt auch das Gegenteil: Gegensätze ziehen sich an. Ein Rest von Unbekanntem bleibt ohnehin bestehen, bereichert die Beziehung, sorgt für […] Weiterlesen ...

IN VIA Fachtag für Vielfalt und Toleranz

Mit Wirkungsmechanismen und Formen von Rassismus beschäftigten sich IN VIA Mitarbeitende beim diözesanen Fachtag 2017

Die politische Entwicklung, insbesondere in den letzten zwei Jahren, ist durch gesellschaftliche Polarisierung, zunehmenden Populismus und eine Verrohung der Sprache geprägt. Daraus resultieren Spannungen und Herausforderungen auch im Arbeitsalltag bei IN VIA, die eine aktive Auseinandersetzung erfordern, um den Zusammenhalt und sozialen Frieden unserer offenen Gesellschaft zu wahren. Die Stärkung einer ressourcenorientierten, demokratischen und positiven […] Weiterlesen ...