Stellenangebote

Jugendliche bei der Velo Schenkendorf Preisverleihung: Mehrere junge Menschen machen eine Erfolgsgeste
Die Aufgaben dieses Arbeitsfeldes von IN VIA sind sehr vielfältig. Eine der wichtigsten Aufgaben der beruflichen Integration ist die Begleitung von Jugendlichen – insbesondere Mädchen und jungen Frauen – auf dem Weg in die Ausbildung sowie die Stabilisierung und Vermittlung von arbeitslosen Menschen in den ersten Arbeitsmarkt. In allen Maßnahmen und Projekten werden die Angebote jeweils spezifisch an der Zielgruppe ausgerichtet.Diese Aufgaben setzt IN VIA um durch Unterstützung, Begleitung, Beratung:
  • beim Übergang von der Schule in den Beruf sowie in den ersten Arbeitsmarkt
  • bei der persönlichen Stabilisierung und beruflichen Orientierung
  • in der Ausbildungsbegleitung
Die Aufgaben werden umgesetzt durch (Modell-)Projekte und Qualifizierungsmaßnahmen in der gesamten Erzdiözese Freiburg.

Erfahren Sie mehr über

Nachrichten aus dem Arbeitsfeld Berufliche Integration

Spendenübergabe – Prüfungsvorbereitung an der Edith-Stein-Schule

Besuch von Unterstützer Dr. Hornecker in der Edith-Stein-Schule

In den Pfingstferien freiwillig zur Schule? 15 Schülerinnen und Schüler der berufsvorbereitenden Klassen der Edith-Stein-Schule trafen sich in der ersten Woche der Pfingstferien, um sich auf die anstehenden Prüfungen vorzubereiten. Herr Dr. Hornecker, Geschäftsführer der Firma Dr. Hornecker Softwareentwicklung und IT Dienstleistungen, spendet seit vielen Jahren im Rahmen seiner Aktion „Spenden statt Schenken“ an die […] Weiterlesen ...

Eine/r von uns – Gemeinsam für ein buntes Land

Josefstag

Erzbischof Stephan Burger hat sich am 17.3.2017 in Freiburg mit Jugendlichen aus Deutschland, Syrien, Italien, der Türkei, dem Irak und dem Libanon über ihre Herkunft und aktuellen Lebenssituation ausgetauscht. Bei seinem Besuch der Edith-Stein-Schule berichteten ihm acht Schülerinnen und Schüler, Mitarbeitende der Schule sowie von IN VIA über den Schulalltag und aktuelle Projekte. Das gegenseitige Kennenlernen […] Weiterlesen ...