Stellenangebote

Jedes Jahr vom 25. November, dem Internationalen Tag ‚Nein zu Gewalt an Frauen‘, bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, finden 16 Tage lang weltweit Kampagnen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen statt.

Das Freiburger Aktionsbündnis ‚ 16 Tage – Stopp Gewalt gegen Frauen‘ ist ein Zusammenschluss von Frauen- und Menschenrechtsorganisationen, der die Freiburger Aktionstage organisiert. Ziel ist, das Thema ‚Gewalt gegen Frauen‘ verstärkt ins öffentliche Bewusstsein zu bringen und über die verschiedenen Auswirkungen und Formen der weltweit gegen Frauen und Mädchen ausgeübten Gewalt zu informieren. Die diesjährigen Freiburger Aktionstage stehen unter dem Motto: ‚Frauen wollen in Würde und Sicherheit leben. Ohne Gewalt. Hier und weltweit‘. Vor dem Hintergrund der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen stehen das Thema ‚Feminismus und der erstarkende Sexismus & Rassismus‘ sowie die Tatsache, dass „sexualisierte Gewalt im Kontext von (Bürger-)Kriegen, Flucht und Migration in den letzten Jahren immens angestiegen“ ist, im Mittelpunkt der Veranstaltungen.

Viele der diesjährigen Veranstaltungen widmen sich dem Thema ‚Frauen und Flucht‘ sowie ‚Frauen und Migration‘. Zudem werden in diesem Jahr über die stattfindenden verschiedenen Einzelveranstaltungen der beteiligten Vereine hinaus drei große gemeinsame Veranstaltungen stattfinden: die beiden Auftaktveranstaltung am 25. November und die Abschlussveranstaltung am 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte.

IN VIA beteiligt sich an den Aktionstagen mit der Kunstausstellung „Frauen zeigen Farbe“. Am 7. Dezember sind im Mädchen- und Frauentreff in der Poststraße 9 Werke der syrischen Künstlerin Mona Omar und weiterer Künstlerinnen zu sehen. Omar hat palästinensische Wurzeln, sie lebt seit zwei Jahren in Deutschland. Sie hat an unterschiedlichen Universitäten im Nahen Osten gelehrt. In ihrer Kunst öffnet die Malerin Fenster zu ihrer Vergangenheit, zu Erlebtem, zu Sehnsüchten und Ängsten.

Teilnehmerinnen des IN VIA-Projekts DOUNIA – Begegnung und Orientierung für geflüchtete Frauen – bereiten für diesen Abend ein buntes Buffet vor.

Den Veranstaltungsflyer als pdf finden Sie hier.

Hier finden Sie das gesamte Veranstaltungsprogramm für Freiburg online.