Stellenangebote

SCHECKÜBERGABE Hüttinger

Über eine Spende der Firma  TRUMPF Hüttinger in Höhe von  1.750 EUR freuen sich Vorstand, Projektverantwortliche und nicht zuletzt die  Teilnehmerinnen des  Freiburger IN VIA-Projekts Girls Club. 

Ralf Gärtner und Daniela Scherzinger von TRUMPF Hüttinger überreichten der Vorstandsvorsitzenden von IN VIA,  Barbara Denz, den Scheck am vergangenen Freitag bei einem Besuch im Mädchen- und Frauentreff.

Als Dankeschön an TRUMPF Hüttinger hatten die Projekt-Teilnehmerinnen eine Tanz- Performance einstudiert, in der sie darstellten, was der Girls Club für sie bedeutet: Deutsch lernen, Basteln, Tanzen, gemeinsam Essen, Spaß haben und vieles mehr. Zu dem kleinen Dankeschön gehörte auch ein von den Mädchen gestaltetes Plakat,  das sie den Spender/-innen überreichten.

Der Girls Club ist ein Angebot des IN VIA-Mädchen- und Frauentreffs für junge Migrantinnen im Alter von 10-12 Jahren, die weniger als ein Jahr in Deutschland sind. Hier haben die Mädchen einmal wöchentlich die Möglichkeit, im außerschulischen Rahmen Deutsch zu lernen und in die deutsche Kultur einzutauchen. Die derzeit sechs Teilnehmerinnen kommen aus unterschiedlichen Ländern der Welt, diese Vielfalt ist bereichernd für den Girls Club. Das Projekt findet in Kooperation mit der Karlschule aus Freiburg statt, die Mädchen sind dort Schülerinnen der internationalen Vorbereitungsklasse. Das Projekt wird zum Teil finanziert mit Mitteln aus dem Bildungspaket der Stadt Freiburg.

Die  Spende ermöglicht  die kontinuierliche Durchführung des Projektes bis Schuljahresende 2016/17 und schafft Spielräume darüber hinaus.

IN VIA dankt der Firma TRUMPF Hüttinger für die großzügige Unterstützung, auch im Namen der Projekt-Teilnehmerinnen!