Stellenangebote

Der Fortbildungskongress „Traumatisiert – neue Wege finden“ am 18.03.2017 in Karlsruhe informiert ehrenamtlich Mitarbeitende in den Bahnhofsmissionen der Erzdiözese Freiburg und Baden zum Thema Traumatisierung und vermittelt Grundlagenwissen für konkretes pädagogisches Handeln – gehört doch auch die Frau mit ihren Panikattacken, das Mädchen mit selbstverletzendem Verhalten, der Mann, der keine Nähe aushält, ein Junge, der völlig antriebslos dasitzt, zum Alltag in der Arbeit der Ehrenamtlichen in den Bahnhofsmissionen.

Der Tag steht unter dem Motto: „Wie kann ich mit meinem Wissen und dem richtigen Gespür sensibel und stabilisierend wirken – und dabei auch auf meine eigenen Grenzen achten?“

Der jährlich stattfindende Fortbildungskongress wird organisiert von den Trägern der Bahnhofsmissionen, er ist Teil des Fortbildungsprogramms für ehrenamtliche Mitarbeitende an den Bahnhofsmissionen.