Stellenangebote

Rund 60 Bilder hängen in den Fluren des Stadtteil- und Familienzentrums am Mühlbach. Die Bilder sind in einem Kunstworkshop entstanden, bei dem die Themen Lebensplanung, Arbeit, Beruf und Zukunft kreativ umgesetzt wurden. Im Mittelpunkt der Kunstwerke steht das Herz, das zum Symbol wurde für das, was die Frauen gerne machen würden – arbeiten. Obwohl sie zum Teil berufliche Erfahrungen in ihren Heimatländern sammeln konnten, haben sie Schwierigkeiten, diese in Deutschland anerkennen zu lassen.

IN VIA unterstützt die Frauen beim Einstig in eine Arbeitsstelle oder Ausbildung mit dem Projekt »Integration von Migrantinnen in den Arbeitsmarkt-IMA 2.0«, dem Nachfolgeprojekt des letztjährigen IMA-Projektes.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht der Mittelbadischen Presse.