Stellenangebote

Ganz still wurde das Konzertpublikum am vergangenen Sonntag in der gut gefüllten Weingartener Kirche St. Andreas, als die Sängerinnen der am Freiburger Münster mit „Maria durch den Dornwald ging“ in den Chorraum schritten. Die Mädchen und jungen Frauen gaben unter der Leitung von Domkantorin Martina van Lengerich und unter dem Motto „Mädchen singen für Mädchen“ ein Benefizkonzert für IN VIA Kath. Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit in der Erzdiözese Freiburg. Organisiert wurde das Benefizkonzert in Kooperation mit dem Freiburger Club Soroptimist International.MädchenkantoreiNeben bekannten Adventsliedern in Sätzen von Distler, Bresgen und Lau sang die Mädchenkantorei drei marianische Motetten von Maurice Duruflé, Franz Herzog und Franz Biebl, bevor als Hauptwerk die klangreichen „A Ceremony of Carols op. 28“ von Benjamin Britten den Kirchenraum erfüllten. Begleitet wurde die Mädchenkantorei von Doesjka van der Linden an der Harfe, die das Konzert mit einem stimmungsvollen Harfensolo von Johann Sebastian Bach abrundete. Sechs Sängerinnen aus den Reihen des Chores überzeugten in ausdrucksstarken solistischen Partien. Die wunderbare Harmonie und die Klarheit der Chorstimmen in Sprache, Klang und Ausdruck sowie die fantasievolle Choreografie stimmten die Gäste in einzigartiger Weise auf Weihnachten ein. Die Einnahmen des Konzertes fließen in das IN VIA-Projekt „Jule“ zugunsten der individuellen Begleitung von jungen Müttern, die berufliche Perspektive suchen.