Stellenangebote

„25 Jahre weltweite Kinderrechte“ war das Mott des informativen und interaktiven Standes der Schulsozialarbeit von INVIA und der Schulsozialarbeiterin der Vereinigung Freiburger Sozialarbeit im Stadtteil Mooswald bei dem großen Straßenfest des Freiburger Stadtteils. Das Stadtteilfest am 23.5. stand unter dem Motto „25 Jahre Kinderrechte“ anlässlich des Jubiläums der UN-Kinderrechtskonvention.DSCF5389Bei herrlichem Wetter präsentierten Anna Janosch (Paul-Hindemith-Schule), Carolin Lauck (Gerhart-Hauptmann-Schule) und Andreas Stüdle (Mooswaldschule) gemeinsam mit ihrer Kollegin von der Vereinigung Freiburger Sozialarbeit Susanne Seeburger (Wentzinger-Realschule) ihre Arbeit am Stand und mit zahlreichen informativen „Stolpersteinen“,  die wahllos auf der Straße verteilt waren. Erwachsene informierten sich, Kinder und Jugendliche gestalteten individuelle Buttons. Die wichtige und notwendige Erinnerung an die Umsetzung von Kinderrechten wurde so von kleinen und großen Botschafter/-innen „in die Welt getragen“.Der Dank der IN VIA Schulsozialarbeiter/-innen gilt im Besonderen den Veranstaltern des Stadtteilfests, dem „Sozial- und Jugendzentrum Breisacher Hof“, dem Kooperationspartner „Kinder- und Jugendliche Mooswald“ sowie dem Kinderbüro der Stadt Freiburg, welches uns mit vielen ausgesuchten Materialien unterstützte.