Stellenangebote

Sie haben kein Einser-Abi und auch der Weg in die Ausbildung fiel den jungen Frauen der Gruppe „Unter uns gesagt“ nicht leicht. Aber sie haben ihn geschafft und arbeiten nun in körperlich häufig sehr anstrengenden und oft gering entlohnten Helferinnenberufen. Im Internationalen Mädchen und Frauentreff von IN VIA in Freiburg können sie sich seit einigen Jahren austauschen, gemeinsam aktiv Freizeit erleben und sich bei beruflichen oder persönlichen Themen mit der IN VIA-Fachkraft beraten. Zur Fortsetzung des Projektes „Unter uns gesagt“ mit dem neuen Schuljahr übergab der ZONTA-Club Freiburg/Breisgau am 26.7.2012 einen Scheck über 3.500 € an den Internationalen Mädchen- und Frauentreff in der Poststraße. Bei der Scheck-Übergabe dabei (v.l.n.r.) waren die Leiterin des Internationalen Mädchen- und Frauentreffs in Freiburg, Andrea Müller, die Vorstandsvorsitzende von IN VIA in der Erzdiözese Freiburg, Barbara Denz, Caroline David als Teilnehmerin der Mädchengruppe „Unter uns gesagt“ und vom ZONTA-Club Freiburg/Breisgau Past-Präsidentin Astrid Fischer sowie als Scheckübergebende die derzeitige Präsidentin des ZONTA-Clubs Freiburg/Breisgau, Dr. Eva Geerlings. Da sich die Frauen- und Mädchengruppe mit dem Schuljahresbeginn neu formiert und es noch freie Plätze gibt, sind Anmeldungen bei dem IN VIA Mädchen- und Frauentreff in der Poststraße in Freiburg  unter der Telefon-Nr. 0761-33842 noch möglich.